Bgm. Leopold Jäger Platz 2, 3451 Rust kdo@feuerwehr-rust.at +43 664 883 972 77

Freiwillige Feuerwehr Rust

Wasserversorgung mit Güllefass

Das war das Hauptthema unseres letzten Feuerwehrmontags.

Nach dem Gerätequiz wurde eine Übung durchgeführt.

Die Annahme dieser Übung war ein Feldbrand in einem Gebiet wo keine Wasserversorgung gegeben ist. Eine Möglichkeit unser HLF1-W mit Wasser zu versorgen sind Güllefässer.

Für die unterschiedlichen Anschlüsse der Güllefässer haben wir verschiedene Übergangsstücke immer mit dabei. Somit könnte man mit einem A-Saugschlauch und offener Entlüftung vom Güllefass mit unserer Einbaupumpe ansaugen oder über einen Adapter und einen B-Schlauch mit der Pumpe am Güllefass unseren Tank versorgen.

Auf die richtige Bedienung und Handhabung der Einbaupumpe wurde bei der Übung auch geachtet.

ddd