Freiwillige Feuerwehr Rust

135-Jahre FF-Rust inkl. Fahrzeugsegnung

Im Rahmen des Floriantages feierte die FF Rust ihr 135-Jahr-Jubiläum. Als „Geburtstagsgeschenk“ wurde das neue Feuerwehr-Fahrzeug offiziell in Betrieb genommen und von Pfarrer Jan Dudka gesegnet.

Die Freude darüber war bei Kommandant Anton Aichinger und seinen Mannen groß. Finanziert wurde das Auto durch das Land, die Gemeinde, die FF Rust und die Ruster Ortsbevölkerung.

In den Ansprachen betonten Bürgermeister Rudolf Friewald, der stellvertretende Abschnittskommandant Karl Sulzer, Ursula Kammlander (BH Tulln) sowie Landtagsabgeordneter Bernhard Heinreichsberger die große Bedeutung der Feuerwehren und das vorbildliche Engagement der Freiwilligen.

Neben Ehrungen wurden auch neue Mitglieder der Feuerwehrjugend und neue Feuerwehr-Kameraden angelobt. Zum Geburtstag der FF Rust gratulierten auch die FF Michelhausen, die FF Michelndorf und Abordnungen anderer Wehren. Musikalisch begleitet wurde das Fest vom Musikverein Michelhausen. Aufgrund des Wetters fand die Festmesse in der Kirche und der Festakt in der Halle der Firma Donabaum statt.